Plugin-Konfiguration lässt sich nicht speichern

Problembeschreibung:

In machen Plugin-Konfigurationen wurden Farbvariablen (z.B. @brand-primary) als Default-Wert bei der Installation des Plugins gesetzt, um Elemente direkt in der im Theme definierten Hauptfarbe des Shops zu gestalten. In neueren Shopware Versionen lassen sich Konfigurationen mit solchen Farbfeldern nicht mehr speichern. Diese werden als invalide gekennzeichnet.

In machen Fällen wird das Feld nicht als invalide gekennzeichnet.

Lösungsvorschlag:

Prüfe vor dem Speichern alle Felder auf Fehler. Diese werden als gezackte Linie im Feld angezeigt.

Wichtig: Prüfe auch alle Felder in den Sub- und Sprachshop-Tabs, da nur gespeichert werden kann, wenn alle Felder aller Sub- und Sprachshops valide sind.